Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an:
040 696985 - 0

Release CheckAud® 23.0 und ECS 5.0

Liebe Kunden,

wir haben für Sie im Februar CheckAud® in der Version 23.0 sowie ECS in der Version 5.0 zur Verfügung gestellt. Mit den neuen Versionen haben erhalten Sie folgende Neuerungen:

SAP HANA Datenbank Berechtigungen (ECS & CheckAud®)

Die angewandten Analysen werden im ersten Schritt in einem SAP Standard Format (Mini Checks) zur Verfügung gestellt. Dieses Content Paket beinhaltet Berechtigungsabfragen, Risikodokumentationen und Bestandsanalysen. Zusätzlich werden Berechtigungs-Rollensets zur Verfügung gestellt, die basierend auf Erfahrungen in Kunden Projekten zusammengestellt wurden und das Thema Funktionstrennungen (Segregation of Duties) berücksichtigen.
Für die nächste Version ist eine Integration in der IBS Software eingeplant um weitere Vorteile wie Reports und automatisierter Multi System Analysen anzubieten.

Update Regelwerk – SAP S/4HANA® (CheckAud®)

Mit der neuen Version wurden die ausgelieferten Berechtigungsabfragen in Bezug auf die Neuerung in SAP S/4HANA® Version 2020 überarbeitet. Somit ist das gesamte Regelwerk gemäß der Simplification List for SAP S/4HANA® kompatibel zu aktuellen SAP S/4HANA®-Systemen.

Update Regelwerk – SAP Finanzen (FI) (CheckAud®)

Das aktualisierte Regelwerk berücksichtigt gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen unter anderem in Bezug auf die Richtigkeit, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Belegen gemäß HGB, AO und GoBD, sowie auch Anforderungen in Bezug auf den Datenschutz gemäß EU-DSGVO und BDSG.

Update Regelwerk – SAP Basis (BC) (CheckAud®)

Basierend auf der neuen SAP NetWeaver® Version 7.55 wurde unser Regelwerk für SAP Basis (BC) aktualisiert und überarbeitet. Das Regelwerk untersucht und bewertet die Systemsicherheit eines SAP-Systems® sowie die Benutzer- und Berechtigungsverwaltung.
In die allgemeine Systemsicherheit fließen die Themen ein, die im Rahmen jeder Prüfung eines SAP-Systems® zu betrachten sind.

Integration IBS Easy Content Solution (CheckAud®)

Mit der neuen CheckAud® Version können Easy Content Solution Regelwerke importiert werden. Auch ist es im Umkehrschluss möglich CheckAud® Projekte in Easy Content Solution zu importieren. Eine sinnvolle Option für Kunden die bereits Easy Content Solution im Einsatz haben oder planen Easy Content Solution einzusetzen.

Integration Xiting Authorizations Management Suite (XAMS) (ECS)

Technische und Logische Schnittstelle für die GRC Lösung Xiting Authorizations Management Suite (XAMS). Es werden kompatible Formate zur Verfügung gestellt die lediglich in Xiting XAMS importiert werden. Neben der vorhandenen Integration mit SAP Access Control, bieten wir mit der Xiting XAMS eine weitere Plattform Integration für Governance, Risk & Compliance Lösungen. Die Integration kann jederzeit kostenpflichtig erweitert werden. Kontaktieren Sie hierzu gern direkt Ihren IBS Ansprechpartner oder unser Sales-Team unter sales@ibs-schreiber.de

Integration CheckAud® (ECS)

Mit der neuen Easy Content Solution Version können CheckAud® Projekte importiert werden. Auch ist es im Umkehrschluss möglich Easy Content Solution Regelwerke in CheckAud® zu importieren. Eine sinnvolle Option für Kunden die bereits CheckAud® im Einsatz haben oder planen CheckAud® einzusetzen.

Aktualisierungen der Regelwerke (ECS)

Die Regelwerke zu den Themen SAP S/4HANA® Version 2020, SAP Finanzen (FI) und SAP Basis (BC) wurden aktualisiert und überarbeitet. Somit ist das Regelwerk gemäß der Simplification List for SAP S/4HANA® kompatibel zu aktuellen SAP S/4HANA®-Systemen. Die Regelwerke SAP Finanzen (FI) und SAP Basis (BC) berücksichtigen gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen unter anderem in Bezug auf die Richtigkeit, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Belegen gemäß HGB, AO und GoBD, sowie auch Anforderungen in Bezug auf den Datenschutz gemäß EU-DSGVO und BDSG.

Flexible SAP Access Control ID Konfiguration und Risikobewertungen (ECS)

Ihr Feedback wurde umgesetzt und wir freuen uns Ihnen diese neuen Optionen anzubieten.
Mit der Möglichkeit die SAP Access Control ID flexibel zu konfigurieren, können vorhandene Unternehmenskonzepte für Namensgebungen elegant umgesetzt werden.
Auch wurde ein „Übersetzer“ für Risikoeinschätzungen zur Verfügung gestellt, mit der es möglich ist kundenspezifische Risikobewertungen anzupassen.

Für einen besseren Überblick, haben wir ein kurzes Video mit den Highlights für Sie vorbereitet: https://youtu.be/kT0qUwxj9JE

IBS Schreiber GmbH

Anschrift
Zirkusweg 1
20359 Hamburg

+49 40 6969 85-0
+49 40 6969 85-31
info@ibs-schreiber.de

Audit & Consulting