Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an:
040 696985 - 0

Segregation of Duties (SoDs) & Funktionstrennung im SAP

Ihre Herausforderung

SoD ist die Abkürzung von Segregation of Duties, was Funktionstrennung bedeutet. Eine Funktionstrennung ist ein wichtiger Bestandteil der Grundsätze des internen Kontrollsystems (IKS). Das Prinzip der Funktionstrennung beinhaltet, dass ein Prozess, der operative, buchhalterische und verwaltende Tätigkeiten umfasst, nicht in einer Hand liegen darf. Ein Beispiel hierfür wäre der Einkaufsprozess von der Bedarfsermittlung über die Bestellung, Eingangsrechnungsbearbeitung, Buchung, Zahlung und Lagerhaltung. Wichtig ist hier die Abgrenzung von Aufbau- und Ablauforganisation im Unternehmen.

Bei der Implementierung von SAP SoD-Prüfwerkzeugen ist Effizienz einer der größten Stolpersteine. Sind viele manuelle Prozesse vorhanden, kann SoD zu einem kostspieligen und schwerfälligen Unterfangen werden. Bei großen Unternehmen mit mehreren Standorten kann die Einbindung von SAP SoD-Tools durchaus schwierig werden. Hierbei ist es wichtig, dass Ihre SAP SoD-Tools ideal auf die Prozessabläufe in Ihren Abteilungen (z.B. in den Finanz-, Einkauf-, Material- oder Logistikabteilungen) abgestimmt sind und es ein klar definiertes Verständnis der beteiligten Rollen gibt.

Lösungsansatz

Unsere kombinierte Content-und Softwarelösung hilft Ihnen bei der Identifizierung von ungewollten und damit risikobehafteten Berechtigungsvergaben im SAP-System und trägt somit zur Gesamtsicherheit innerhalb der Unternehmenslandschaft bei. Der Fachbereich, die IT-Abteilung, interne Revision und auch Wirtschaftsprüfer können gleichermaßen von den Funktionalitäten profitieren.

Mit dem Einsatz unserer Softwarelösung erhalten Sie über 600 vordefinierte Funktionstrennungskonflikte in den Bereichen Purchase to Pay, Order to Cash, FiBu, Logistik, FS-CD, FS-CML. Diese wurden mit Wirtschaftsprüfern und Risikomanagern in Unternehmen zusammengeführt und stellen branchenübergreifend die relevantesten Trennungen von Funktionen innerhalb eines Unternehmens dar. Ziel ist die fachlich fundierte Einbindung der Software- Analysen in das bestehende interne Kontrollsystem Ihres Unternehmens.

Alle SoD‘s unterliegen einer sehr tiefgreifenden Kritikalitäts- und Risikobewertung, also der Identifizierung, Analyse und Bewertung des individuellen Risikopotenzials. Diese wird unter anderem auf Grundlage der Ordnungsmäßigkeits- und Sicherheitskriterien berechnet.

 

Ihr Nutzen

 

IBS Schreiber GmbH

Anschrift
Zirkusweg 1
20359 Hamburg

+49 40 6969 85-0
+49 40 6969 85-31
info@ibs-schreiber.de

Audit & Consulting