Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an:
040 696985 - 0

IBS Akademie - Seminare & Fachkonferenzen

7. Hamburger Datenschutztage 2019

Übersicht

7. Hamburger Datenschutztage 2019
Kürzel: FKDS

Termine:
Pre-Seminar:10.04.
Konferenz: 11.04. - 12.04.19

Zeiten:
Dauer: 3 Tage
1. Tag: 9:30 - 17:00 Uhr
2. Tag: 9:00 - 17:00 Uhr
3. Tag: 9:00 - 15:30 Uhr

Preise:
Pre-Seminar: 390,00 €*
Konferenz: 1.200,00 €*
*zzgl. MwSt.

Veranstaltungsort:
Lindner Hotel Am Michel
Neanderstraße 20
20459 Hamburg

Jetzt anmelden!

Licht am Ende des Tunnels?

Fast ein Jahr geschafft!
Wie war Ihr Start mit der Datenschutz-Grundverordnung? Welche Fragen brennen nun besonders unter Ihren Nägeln?
Treffen Sie auf den 7. Hamburger Datenschutztagen im Lindner Hotel Am Michel, und diskutieren Sie auf dieser Plattform zusammen mit Kolleginnen, Kollegen und Experten über Stolperfallen und Lösungsmöglichkeiten.

Die Vorträge bieten Ihnen eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Hören Sie an zwei Tagen spannende Vorträge, nehmen Sie an interessanten Diskussionen teil, und genießen Sie die entspannte Atmosphäre auf der Hafenrundfahrt am Donnerstagabend.

Neugierig geworden?
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen unter seminare@ibs-schreiber.de selbstverständlich gerne zur Verfügung.

  Vollständige Agenda als PDF (1,8 MiB)

 

Frühbucherpreis
Der Frühbucherpreis von 990,-€ gilt bis zum 14. Februar 2019. Danach gilt der reguläre Preis von 1.200,-€.

 

Agenda

1. Tag (11.04.2019)

9:00 Uhr
Empfang

9:15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Fachkonferenz durch den Vorsitzenden (Dr. Michael Foth, Geschäftsführer IBS data protection service and consulting GmbH)

09:30 Uhr
Ein Jahr Datenschutz-Grundverordnung (Nina Diercks, Rechtsanwältin)

10:15 Uhr
Kaffeepause

10:30 Uhr
Social Media – Vernetzung überall (Silvia C. Bauer, Rechtsanwältin)

11:30 Uhr
Kaffeepause

11:45 Uhr
Die Datenschutzaufsichtsbehörden und die DSGVO (Prof. Dr. Johannes Caspar, Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit)

12:45 Uhr
Mittagspause

14:00 Uhr
Parallel-Vorträge:
DSGVO – „Das hätte ich nicht gedacht…“ (René Kreissl, Stellvertretender Datenschutzbeauftragter der KfW Bankengruppe)
Datenanalysen – Möglichkeiten und Grenzen (Dipl.-Inf. Marcus Herold, Auditor & Data Scientist)

15:00 Uhr
Kaffeepause

15:15 Uhr
Parallel-Vorträge:
Datenschutz rund ums Bankkonto und im Zahlungsverkehr (Dr. Dennis Heinson, Rechtsanwalt)
Datenschutzrechtliche Auswirkungen des Brexit (Dr. Thomas Nietsch, Rechtsanwalt, und Dr. Friederike Gräfin von Brühl, Rechtsanwältin)

16:15 Uhr
Kaffeepause und Umbau

16:30 Uhr
Podiumsdiskussion „Blick in die Glaskugel – nächstes Jahr um diese Zeit“ (u.a. Silvia C. Bauer, Dr. Thomas Nietsch und Dr. Friederike Gräfin von Brühl)

17:15 Uhr
Abschluss des ersten Tages

18:30 Uhr
Hamburger Abend

2. Tag (12.04.2019)

8:45 Uhr
Empfang

9:00 Uhr
Konfliktherde zwischen Arbeitgeber, Betriebsrat, Datenschutzbeauftragter und Lösungsmöglichkeiten (Frank Henkel, Rechtsanwalt)

10:00 Uhr
Kaffeepause

10:15 Uhr
Podiumsdiskussion „Aus der Praxis – die akuten Handlungsfelder“ (Frank Henkel, Sophie von Schenck, Sven Bornemann und Prof. Dr. Rainer W. Gerling)

11:15 Uhr
Kaffeepause

11:30 Uhr
netID – rechtssicherer Login-Standard für Publisher, Advertising, E-Commerce und Finance (Sven Bornemann, Vorstandsvorsitzender der European netID Foundation)

12:30 Uhr
Mittagspause

13:45 Uhr
Internet of Things: Müssen wir das Internet davor schützen? (Prof. Dr. Rainer W. Gerling, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD))

14:45 Uhr
Verabschiedung – Konferenzende

 



Weitere Informationen

  • Referenten
    • Silvia C. Bauer

      Silvia C. Bauer ist Rechtsanwältin und Partnerin der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind das Datenschutzrecht sowie datenschutzrechtliche Compliance. Sie ist als externe Datenschutzbeauftragte sowie Konzerndatenschutzbeauftragte bei diversen Unternehmen bestellt und führt auf nationaler und europäischer Ebene Datenschutzaudits durch.

      Sven Bornemann

      Der diplomierte Wirtschaftsinformatiker Sven Bornemann war in den letzten drei Jahren Geschäftsführer der AGOF Services GmbH. Neben der operativen Durchführung von Studien der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) lag ein Schwerpunkt seiner Aufgaben auf der Weiterentwicklung des Leistungsangebots der AGOF. Seit August 2018 ist Herr Bornemann Vorstandsvorsitzender der European netID Foundation.

      Dr. Friederike Gräfin von Brühl

      Dr. Friederike Gräfin von Brühl ist Rechtsanwältin und Partnerin im Berliner Büro von K&L Gates mit dem Schwerpunkt IP/IT. Sie berät nationale und internationale Mandanten insbesondere zu komplexen Lizenzverträgen, Transaktionen und Rechtsstreitigkeiten im Bereich Software, Medien und Kunst. Neben dem IT- und Datenschutzrecht decken ihre Erfahrungen im Recht des geistigen Eigentums das gesamte Spektrum des Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrechts ab.

      Prof. Dr. Johannes Caspar

      Prof. Dr. Johannes Caspar ist seit Mai 2009 Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Der Jurist promovierte 1992 an der Universität Göttingen mit einer Dissertation über die Rechts- und Staatsphilosophie Jean-Jacques Rousseaus. Nach seiner Habilitation für die Fächer Staatsrecht, Verwaltungsrecht und Rechtsphilosophie 1999 folgte eine Tätigkeit am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main. Von 2002 bis 2009 war er Referent und später Stellvertretender Leiter des Wissenschaftlichen Dienstes im Schleswig-Holsteinischen Landtag.

      Nina Diercks

      Nina Diercks, M. Litt (University of Aberdeen) führt die Anwaltskanzlei Diercks sowie den Blog Diercks Digital Recht. In ihrer täglichen Arbeit beschäftigt sie sich mit all den juristischen Fragen, mit denen sich Unternehmen im Zusammenhang mit der digitalen Welt auseinandersetzen müssen. Einer ihrer Tätigkeitsschwerpunkte liegt in der Beratung, Vertragsgestaltung und Vertretung auf dem Gebiet des Datenschutzrechts.

      Prof. Dr. Rainer W. Gerling

      Prof. Dr. Rainer W. Gerling war über 20 Jahre Datenschutzbeauftragter und ist seit 2006 IT-Sicherheitsbeauftragter der Max-Planck-Gesellschaft. Zudem ist er Mitglied des Herausgeberbeirats der Zeitschriften „Datenschutz und Datensicherheit (DuD)“ und „IT-Sicherheit“, sowie Mitglied des Verwaltungsrates und des Ausschusses für Recht und Sicherheit (ARuS) des DFN-Vereins. Er lehrt zudem Datenschutz und IT-Sicherheit an der Hochschule München.

      Dr. Dennis Heinson

      Dennis Heinson ist Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle und unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung von IT-Verträgen – vom Startup über Mittelständler bis zum börsennotierten Unternehmen. Er berät Outsourcing-Projekte in allen Rechtsfragen rund um die Entwicklung und Einführung von Hardware, Software und Prozessen. Seine besonderen Schwerpunkte sind die Einführung neuer IT-Produkte, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Beratung zum Recht der IT-Sicherheit sowie Security Audits. Spezielle Branchenexpertise hat Dennis Heinson im Bankensektor, insbesondere im Bereich der Zahlungsverkehrssysteme.

      Frank Henkel

      Rechtsanwalt Frank Henkel berät seit 1997 Unternehmen branchenübergreifend in allen Fragen zum nationalen oder internationalen Datenschutz und angrenzender Rechtsgebiete. Er berät auch zu den mit Datenschutz verbundenen Fragen z.B. im Arbeitsrecht und Medienrecht.

      Marcus Herold

      Marcus Herold verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als IT-Experte und Auditor. Der studierte Informatiker und Statistiker ist seit 2008 bei der IBS Schreiber GmbH als Auditor und Dozent tätig und Leiter des Geschäftsbereichs „Data Science“. Als anerkannter Experte für den Einsatz von datenanalytischen Methoden (u.a. Predictive Analytics, Data-Mining) und mathematisch-statistischen Softwaretools gibt er sein Wissen in zahlreichen Seminaren, Fachvorträgen und Veröffentlichungen weiter.

      René Kreissl

      Herr Kreissl ist bereits seit 10 Jahren Stellvertretender Datenschutzbeauftragter der KfW Bankengruppe. Seit mehr als 2 Jahren liegt sein Schwerpunkt in der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung in der KfW Bankengruppe. Vorherige berufliche Stationen von Herrn Kreissl waren beim Direktorium der Deutschen Bundesbank und der Deutschen Finanzagentur.

      Marc Neumann

      Marc Neumann ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®) und seit 2009 als Berater für Datenschutz und Datensicherheit tätig. Langjährige Erfahrung in der europaweiten, kundenorientierten Betreuung, Beratung und Auditierung von Unternehmen jeder Größe zeichnen ihn aus. Die praxisnahe Umsetzung der Vorgaben aus der EU-Datenschutz- Grundverordnung sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Löschkonzepten in zahlreichen Systemen (u.a. SAP HCM) zählen zu seinen Schwerpunkten.

      Dr. Thomas Nietsch

      Dr. Thomas Nietsch ist Rechtsanwalt und Associate im Berliner Büro von K&L Gates im Bereich IP/IT. Seine Beratungsschwerpunkte liegen u.a. im IT- & Datenschutzrecht. Nebenbei berät er Mandanten im gewerblichen Rechtsschutz und begleitet diese auch bei datenschutzrechtlichen Compliance-Prüfungen und nachfolgender Compliance-Beratung sowie bei der Gestaltung von Kundenverträgen und Nutzungsbedingungen im Software- und E-Commerce-Bereich.

      Sophie von Schenck

      Sophie von Schenck berät nationale und internationale Mandanten im IT- und Datenschutzrecht sowie in den Bereichen des Gewerblichen Rechtsschutzes (IP). Ihre Kernkompetenzen liegen im Datenschutzrecht, insbesondere zu Fragen der Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung, und im IT-Recht mit Fokus auf Softwareverträgen.

       


  • Partner-Hotel

    • Sollten Sie ein Hotelzimmer benötigen, so können Sie dieses direkt bei einem unserer Partnerhotels buchen. Wir haben für Sie Sonderkonditionen vereinbart. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Buchung immer das Stichwort „IBS“ an, um die vergünstigten Preise zu erhalten. Preise erhalten Sie auf Anfrage direkt im Hotel.

      Von unseren drei Partnerhotels aus erreichen Sie unser IBS-Seminarzentrum innerhalb von 3 Gehminuten.


      Lindner Hotel Am Michel - Konferenz-Special

      Neanderstraße 20
      20459 Hamburg

      +49 40 3070670

      www.lindner.de/hamburg-hotel-am-michel/



Melden Sie sich hier für dieses Event an!

Anmeldung

7. Hamburger Datenschutztage 2019


Teilnahme am Pre-Seminar? Ja Nein


Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?


Mit dem Absenden des Formular bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen gelesen habe und akzeptiere.

IBS Schreiber GmbH

Anschrift
Zirkusweg 1
20359 Hamburg

+49 40 6969 85-0
+49 40 6969 85-31
info@ibs-schreiber.de

Prüfung & Beratung